überspringe Navigation

Category Archives: Spam

———————————————————————————————-
This message was sent from a notification-only email address that does
not accept incoming email. Please do not reply to this message. If you
have any questions, please visit the Google AdWords Help Centre
——————————————————————————————–

Hello Advertiser,

Our attempt to charge your credit card for your
outstanding Google AdWords account balance was declined.
Your account is still open. However, your ads have been suspended. Once
we are able to charge your card and receive payment for your account
balance, we will re-activate your ads.

Please update your billing information, even if you plan to use the
same credit card. This will trigger our billing system to try charging
your card again. You do not need to contact us to reactivate your
account.

To update your primary payment information, please follow these steps:

1. Log in to your account at böser Link
2. Enter your primary payment information.
3. Click ‚Update‘ when you have finished.

Thank you for advertising with Google AdWords. We look forward to
providing you with the most effective advertising available.

(c) Google AdWords Team 2008

_________________

Die meisten Provider nehmen die Mail schon gar nicht mehr an … aber sicher ist sicher!

Advertisements

„Achtung! Bussgeldandrohung!Seit 01. Januar ist in vielen Städten die Umweltplakette (Feinstaubplakette) für Kraftfahrzeuge Pflicht. Bei Nichtbeachtung droht Bußgeld.“ … bla bla bla

Der Link führt zum allseits bekannten Fahrschulquiz und die Teilnahme kostet 96 Euro!

Wer tatsächlich was über die Umweltplakette erfahren möchte, schaut besser beim Bundesumweltamt nach

Wenn ich meine Email-Adresse angeben muß, schreibe ich vor das @ meistens die Instutition, der ich die Adresse gebe. Das geht, weil ich eine eigene Domain hab und somit alle Emails an die Domain bei mir landen.

Die Email-Adresse sieht dann bspw. so aus:

suspekteFirma@meineDomain.de

Falls ich dann unerwünschte Mails (auch Spam genannt) bekomme, kann ich sehen, wer meine Adresse weitergegeben hat.

Das war die Theorie und heute hat es das erste Mal geklappt!!!

Lustigerweise steht in der Email:

XXX ist strikt gegen SPAM! Sie erhalten diese E-Mail, da Sie uns bei einem Gewinnspiel, einer Online-Bestellung oder telefonisch Ihr Werbe-Einverständnis erteilt haben (opt-in). Sollten Sie in Zukunft keine E-Mail mehr von uns erhalten wollen, respektieren wir natürlich Ihren Wunsch. Bitte klicken Sie dazu auf folgenden Link.

ACHTUNG: DIESE EMAIL- EINLADUNG KOSTET GELD!

Ich unterstelle dem Betreiber auf keinen Fall betrügerische Absichten, ich möchte hier nur mal ausdrücklich darauf hinweisen, dass man durch Zustimmung zu den AGB’s ein Abo auf 2-Jahresbasis a 9 Euro/Monat abschliesst.

—————————

So sehen die Mails aus:

Einladung deines Nachbars, deiner NachbarinExklusiv für den Nutzer der eMail: xxxxxx

Du wurdest von der in der Betreffzeile erwähnten Person in dasNachbarschafts-Netzwerk eingeladen!
Du findest im Nachbarschafts-Netz viele deiner Nachbarn wieder und
kannst diese direkt in deine Freundesliste aufnehmen.

Finde nette Leute in deiner Umgebung mit genau deinen Interessen durch
unsere wissenschaftliche Matchingfunktion.

Hier klicken zum Suchen
xxxxxxxx
Weitere Funktionen des Nachbar-Netzwerkes:
- Direkter Kontakt zu Gleichgesinnten
- Automatische Suche
- Geprüfte Profile
- Anonym und Diskret
- Wissenschaftliche Matchingfunktion
Melde dich jetzt in wenigen Minuten an und schau dich in der
Nachbarschaft genauer um!
Wir haben bereits 27 weitere Nachbarn in deiner nähreren Umgebung
gefunden!
xxxxxx
freundliche Grüsse,
Dein Nachbar Online Team

 

(auch hier ein) Update
———————-

Es läuft ein Ermittlungsverfahren der Staatsanwaltschaft München. Betroffene sollten mal hier klicken und bei

Suche: Js 30465/08

eingeben