überspringe Navigation

Category Archives: Ich

Ich wünsche euch allen ein fantastisches 2009!

Advertisements

Ich spiele jetzt seit 13 Jahren Theater. Jedes Jahr im November sind unsere Aufführungen. Je nach Größe meiner Rolle fange ich früher oder später an zu lernen. Ab dem Zeitpunkt, an dem die Alpträume anfangen, steigt auch meine Motivation, was zu tun. Manchmal schon im Juli, manchmal auch erst im August, fange ich an zu träumen, ich stehe auf der Bühne und habe den totalen Blackout.

Sowas motiviert ungemein!

Dieses Jahr ist alles anders. Meine Rolle ist ziemlich groß, aber bis heute Nacht hat sich nicht der kleinste Alptraum blicken lassen. Dem entsprechend schlecht kann ich natürlich auch meinen Text …

Und heute Nacht habe ich nun endlich geträumt:

Ich bin in einem Baumarkt und gucke auf die Uhr. 20:05 Uhr. Die Aufführung hat vor 5 min. begonnen. Ich denke: „Oh, sie haben ohne mich angefangen, wie sie das wohl jetzt hinkriegen?“ und fühle ein nicht mehr als flüchtiges Interesse.

Nicht sehr motivierend … und die Aufführung rückt immer näher!

Baltrum: Insel sehr schön, Hotel nicht wirklich

Oldenburg: „Oldenburg kocht“; schöne, riesige Fußgängerzone; Hotel gut, Michael, Stefan Marquardt

Osnabrück: „Kulturnacht“, Pele, Hubert, Elvira, kein neuer Haarschnitt

Mindestens drei Frauen haben mir in letzter Zeit interessierte Blicke zugeworfen.
Hat sich was an meiner Ausstrahlung verändert?

Die Abwesenheit von Völlegefühl sollte nicht mit Hunger verwechselt werden.