überspringe Navigation

Wenn ich meine Email-Adresse angeben muß, schreibe ich vor das @ meistens die Instutition, der ich die Adresse gebe. Das geht, weil ich eine eigene Domain hab und somit alle Emails an die Domain bei mir landen.

Die Email-Adresse sieht dann bspw. so aus:

suspekteFirma@meineDomain.de

Falls ich dann unerwünschte Mails (auch Spam genannt) bekomme, kann ich sehen, wer meine Adresse weitergegeben hat.

Das war die Theorie und heute hat es das erste Mal geklappt!!!

Lustigerweise steht in der Email:

XXX ist strikt gegen SPAM! Sie erhalten diese E-Mail, da Sie uns bei einem Gewinnspiel, einer Online-Bestellung oder telefonisch Ihr Werbe-Einverständnis erteilt haben (opt-in). Sollten Sie in Zukunft keine E-Mail mehr von uns erhalten wollen, respektieren wir natürlich Ihren Wunsch. Bitte klicken Sie dazu auf folgenden Link.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: